Was soll ich sagen?

Ich habe das Gefühl, ich komme an meine Tochter nicht mehr ran, sie verschließt sich vor mir, sie redet zwar mit mir, aber sie öffnet sich mir nicht mehr und ich weiß nicht, woran es liegt. Kann sein, dass es daran liegt, dass ich zwei Tage nicht mit ihr telefoniert habe, aber es gab auch einen sehr, sehr wichtigen Grund dafür und sie sagte auch, dass sie mich verstehe. Warum dann diese Mauer? Warum diese Fassade? Warum die meterhohe Mauer, in die ich nicht eindringen kann? Oder glaube nicht eindringen zu können? Was ist los? Was will sie mir verheimlichen?

 

Seit zwei Tagen spüre ich diese Veränderung an ihr ... sie ist in ihren Gedanken gefangen, kommt nicht raus und mir geht es im Moment genau so, trotzdem will ich doch wissen, was los ist. Es kann nicht nur daran liegen, dass sie von einer Freundin etwas erfahren hat, dass sie so aus der Bahn wirft. Oder doch?

 

Meine Süße, wenn du diesen Blogg liest, dann weißt du zwei Dinge ganz genau: Ich mache mir Sorgen um dich und ICH HABE DICH UNENDLICH LIEB MEINE KLEINE LIEBE GROßE TOCHTER! UND DAS WIRD SICH NIEMALS ÄNDERN!

 

Deine Mam

9.3.08 23:57

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(12.3.08 21:55)
Dein Gefühl wird richtig sein, den mit deinen Verhalten machst es nicht leichter.

Geradewegs ins Verderben........


(26.3.08 23:00)
Manche Dinge gehören zusammen, so wie die Sterne am Himmel. Manche Dinge gehören nicht zusammen, so wie das Flammende Meer.

Doch zwei Seelen, die das selbe Denken, dass selbe Fühlen, sie gehören auf ewig zusammen.
Von ihm trennt man sich nimmer mehr.


(26.5.08 18:47)
Einst gab es Mam und meine kleine. Jetzt gibt es kählte und hass. Und das Spiel wird wieder gespielt.

Wie viel war Spiel? Wie viel war gelogen? Wie viel war echt? War überhaupt jemals etwas echt?

Wie viel ist dir egal?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen